Babys

Mit Babyschwimmen beginnen kann man bereits ab der 12. Woche. In dieser frühen Phase werden die Babys in verschiedenen Griff- und Haltevarianten durchs Wasser bewegt, leichte Balanceaufgaben gestellt und die Freude an der Bewegung geweckt.

Auch alltägliche Situationen (wie z.B. Duschen, Wasser im Gesicht tolerieren) werden spielerisch geübt. Zur Mitte des Kurses werden schon (wenn gewünscht) erste Tauchübungen angeboten.

Ab dem 5. Lebensmonat sind die Kleinen sehr gut entwickelt, sie benötigen und nutzen mit Freude den Bewegungsraum im Wasser. Daher ist dieses Alter eine gute Zeit mit dem Babyschwimmen anzufangen. Gerade das Spielen und Üben mit Hilfsmitteln und die Anfänge der Kommunikation mit anderen Babys machen diese Phase einzigartig.

Ab dem 8. Monat sind die Babys im Wasser schon sehr geschickt. Sie können mit Ihrem Wasserspielzeug spielen und mit anderen Babys in Kontakt treten, haben Spaß an Partnerübungen und stellen schon eine recht gute Wasserlage her.

Ab dem 12. Monat und im Kleinkinderschwimmen werden die Kleinen zu Gruppenaufgaben angeleitet, üben einzelne Schwimmaufgaben und lernen Bilder mit Übungen zu verbinden.

<<< Zurück