Kleinkinder

Das Kleinkindalter umfasst eine sehr große Spanne von Entwicklungsschritten unserer Kinder. Und oft haben die Kleinen schon ein sehr hohes Selbstvertrauen evtl. im Gegensatz zu Ihren eigentlichen Fähigkeiten. Was aber alle in dieser Altersgruppe verbindet ist die Bindung zu ihren Bezugspersonen (Eltern, Erzieher, Großeltern). Diese Kurse finden immer mit einer Bezugsperson statt. Um dennoch unsere Kinder optimal zu fördern teilen wir die Kurse in zwei Stufen.

Der erste Kurs, das Kleinkinderschwimmen I soll die Kinder von 1 bis zu 2 Jahren ansprechen. Hier wollen wir die vertrauten Babyschwimmkurse fortsetzen und die Geschicke der Kleinen weiter entwickeln. Natürlich können Sie diese Kurse auch ohne Wassererfahrung wahrnehmen und durch das Zusammensein, Spielen und Bewegen im Wasser, Ihr Kind fördern. Wir wollen vor allem den Gesundheitsaspekt und den Spaß im Wasser vermitteln.

Die zweite Stufe, dem Kleinkinderschwimmen II, gilt den 3 - 4 Jährigen. Hier liegen die Schwerpunkte in der Wassergewöhnung. Auch wenn die Kinder mitunter sehr ehrgeizig und oft ein hohes Maß an Selbstvertrauen haben, brauchen sie doch noch ihre festen Bezugspersonen. Im fortlaufenden Kurs und mit wachsendem Vertrauen kann der Schwimmlehrer immer mehr mit den Kindern allein üben und spezielle Akzente setzen. Ansonsten werden in diesem Kurs die Eltern oder andere Bezugspersonen vom Schwimmlehrer zur Umsetzung der Schwimmlernaufgaben angeleitet. Dies bringt sehr viel Spaß und lässt Sie eine komplexe Aufgabe mit Ihrem Kind gemeinsam bewältigen.

<<< Zurück